Wir wünschen allen schöne und erholsame Sommerferien!


 

Kiew Aktion Bild 1Jedes Jahr packen Schülerinnen und Eltern des BBG Weihnachtspäckchen für krebskranke Kinder und bedürftige Familien in Kiew. Die Lebensmittel und Hygieneartikel werden mit einem kleinen Geschenk nach einer festgelegten Packliste zusammengestellt. Die Päckchen werden an unserer Schule gesammelt und von Schülerinnen auf einen Lastwagen des Deutschen Roten Kreuzes verladen, der sie zusammen mit Spenden anderer Münchner Schulen in unsere Partnerstadt Kiew transportiert.
Am orthodoxen Weihnachtsfest werden sie dort von der Ukrainischen Pfadfinderorganisation PLAST an Kinder in den onkologischen Abteilungen der Krankenhäuser und in Hilfseinrichtungen für Bedürftige und Kriegsflüchtlinge verteilt.
Danke allen, die beim Einkauf und Verpacken mithelfen! Jedes Jahr erreichen uns Dankesbriefe und Fotos von den Weihnachtsfeiern aus Kiew und Umgebung.

 

 

 

 

In den traditionellen Schulkonzerten – eines kurz vor Weihnachten, das andere kurz vor den Sommerferien – sind natürlich die Ensembles Schulorchester, Unterstufenchor und Großer Chor mit den Ergebnissen aus der Probenarbeit zu hören. Erfreulicherweise ergeben sich oft auch aus dem Instrumentalunterricht kleine Gruppen, die mit Kammermusikwerken auftreten. Die Programmabfolge wird zusätzlich durch Einzelbeiträge von fortgeschritteneren Schülerinnen, die vor einem größeren Publikum in der Aula unserer Schule auftreten wollen, bunt und abwechslungsreich.
Für eine intensive Vorbereitung der Konzertbeiträge finden einmal im Schuljahr die traditionellen Probentage in der Landesvolkshochschule Petersberg (in der Nähe von Dachau) statt. Dort studieren Unterstufenchor, Großer Chor und Schulorchester mehrere Tage konzentriert die Stücke ein, die im Sommerkonzert dann aufgeführt werden. Bequeme Unterbringung und schmackhafte Verpflegung sind für den Erfolg eine nicht zu unterschätzende Unterstützung.
Alle Schülerinnen, die ein Instrument spielen, sind eingeladen, beim jährlich im Frühjahr stattfindenden Kammerkonzert mit einem kleinen Beitrag mitzuwirken. Einerlei, ob der Unterricht an unserer Schule stattfindet, ob eine Musikschule besucht wird oder ob der Unterricht privat organisiert ist, alle dürfen/sollen hier die Möglichkeit für erste Auftritte in kleinerem Rahmen haben.

 

Um Literatur einmal live zu erleben und hinter die Kulissen zu blicken, findet für die Schülerinnen der Oberstufe in bewährter Tradition in jedem Schuljahr ein Literaturtag statt. Autorenlesungen, Vorträge und Workshops wechseln sich ab und vermitteln ein vielfältiges Bild von den Facetten der deutschen Literatur.

 

Alle Schülerinnen des BBG sind Kinder des digitalen Zeitalters. Um sie auch für die Welt der Medien fit zu machen, wird ihre Medienkompetenz im Rahmen des Skill-Unterrichts, aber auch darüber hinaus gezielt gefördert. Der Medienführerschein Bayern thematisiert den Bereich Mediennutzung und Informationsmöglichkeiten genauso wie Fragen des Persönlichkeitsrechts und der Sicherheit im Netz.

 

Mentorinnen sind Schülerinnen der neunten und zehnten Jahrgangsstufe, welche die Betreuung jüngerer Mitschülerinnen (fünfte und sechste Jahrgangsstufe) übernehmen und für sie spezielle Ansprechpartner sind. Sie helfen im Rahmen ihrer Möglichkeiten, geben den „Kleinen“ Tipps, betreuen sie und führen sie mit Einfühlungsvermögen, Geduld und Spaß in das Schulleben am BBG ein.
Außerdem organisieren sie verschiedene Veranstaltungen für die jüngeren Mitschülerinnen: Spielenachmittag, Basteln für den Weihnachtsbazar, Weihnachtsfeier, Unterstufenfasching und vieles mehr.

 

Ein Highlight im Schuljahr vieler Unterstufenschülerinnen ist die jährliche Nikolausfeier, die von den Mentorinnen für die „Kleinen“ organisiert wird. Bei weihnachtlichen Klängen, Punsch und Plätzchen werden Zuckergusshäuschen verziert und es wird gewichtelt. Wenn dann auch noch der Nikolaus vorbeischaut und mehr Lob als mahnende Worte verteilt, ist die Vorfreude auf Weihnachten groß.

 

„Schlechte Noten? Ich unternehm‘ was!“ ist ein Coaching für Schülerinnen der 7. – 9. Jahrgangsstufe, deren Versetzung in die nächsthöhere Jahrgangsstufe laut Zwischenzeugnis gefährdet wäre. Um diese Schülerinnen dabei zu unterstützen, ihr Lern- und Arbeitsverhalten zu verbessern, bieten die Schulpsychologin und die Beratungslehrerin nach den Zwischenzeugnissen einen Workshop an. In Kleingruppen wird gemeinsam über Zusammenhänge nachgedacht, Veränderungsmöglichkeiten werden bewusst gemacht und angeregt. Zudem erfahren die Schülerinnen mehr über Lerntechniken und hilfreiche Verhaltensweisen sowie über Möglichkeiten der Schullaufbahn.

 

SchulsanittsdienstB4Den Schulsanitätsdienst übernehmen speziell ausgebildete Schülerinnen. Sie leisten am Bertolt-Brecht-Gymnasium Erst Hilfe bei Unfällen und akuten Erkrankungen. Die Gruppe organisiert sich in Form einer Arbeitsgemeinschaft und wird von einer Lehrkraft betreut. Die Teilnahme am Schulsanitätsdienst ist für alle interessierten Schülerinnen ab der 8. Klasse möglich.
Der Schulsanitätsdienst koordiniert den Einsatz bei Notfällen an der Schule und überbrückt durch qualifizierte Erst Hilfe-Maßnahmen die Zeit bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes.
Der Schulsanitätsdienst kooperiert mit den Johannitern. Die Johanniter bilden die Schülerinnen in Erster Hilfe aus, beraten sie in allen sanitätsdienstlichen Fragen und bieten weiterführende Fortbildungen und Qualifikationen an.

 

 

In den Jahrgangsstufen 5 und 6 findet wöchentlich eine SKILL-Stunde statt, die von einem Kernfachlehrer gehalten wird. In dieser Stunde lernen die Schülerinnen Lerntechniken und Arbeitsmethoden kennen. Sie erhalten Tipps zur effektiven Arbeitsorganisation. Es gibt eine Einführung in Bibliotheks- und Recherchearbeit. Daneben werden kommunikative und soziale Kompetenzen vermittelt. Außerdem steht die Medienerziehung auf dem Programm.

 

Den Abschluss des Schuljahres bildet das Sommerfest, welches die gesamte Schulfamilie gemeinsam feiert.
Auf dem Programm stehen Ehrungen von Schülerinnen für besondere Leistungen, verschiedene Aufführungen, Workshops oder Spiel- und Sportangebote für die Schülerinnen.
Tische und Bänke auf dem Pausenhof laden zum gemütlichen Beisammensein ein. Für musikalische Unterhaltung ist auch gesorgt.
Kollegium, Elternbeirat und Oberstufenschülerinnen verwöhnen die Besucher mit vielfältigen kulinarischen Köstlichkeiten.

 

Sportveranstaltungen1Schulinterne Wettkämpfe:
In jedem Schuljahr werden am BBG in verschiedenen Sportarten die Klassenstufenmeister bzw. Schulmeister ermittelt.

5.Klassen: Brennball, SchwimmenSportveranstaltungen2
6.Klassen: Schwimmen, Basketball
7.Klassen: Basketball
8.-10.Klassen: Volleyball
5.-7.Klassen: Bundesjugendspiele (Leichtathletik)

Schulexterne Veranstaltungen:
Jedes Jahr nimmt eine BBG Auswahlmannschaft (Leichtathletik) am Sportfest der Münchner Schulen im Dante-Stadion teil.
Im Sommer findet für die 7. Klassen ein Segellager statt.
Im Klassenverband werden Tageskurse im Hochseilgarten, in der Ruderregatta und am Beachvolleyballplatz besucht.