geographie

 

Oberstes Ziel des Geographieunterrichts ist es die Erde in ihrer Einzigartigkeit, Vielfalt und Verletzlichkeit zu begreifen und verantwortungsbewusst mit ihr umzugehen.

„Die Geographie vertritt das Reisen und erweitert den Gesichtskreis nicht wenig. Sie macht uns zu Weltbürgern und verbindet uns mit den entferntesten Nationen. Ohne sie sind wir nur auf die Stadt, die Provinz, das Reich eingeschränkt, in dem wir leben. Ohne sie bleibt man, was man auch gelernt haben mag, beschränkt, begrenzt, beengt. Nichts bildet und kultiviert den gesunden Verstand mehr als Geographie." (Immanuel Kant)

Genau diese Bildung zu fördern und die ständigen Veränderungen des Planeten für unsere Schülerinnen fassbar und begreifbar machen, ist das große Anliegen der Fachschaft Geographie. Neben der reinen Beschäftigung mit raumbezogenen Strukturen und Prozessen auf der Erde, regen wir die Schülerinnen aber auch zum bewussten Handeln an. Es gibt wohl kein anderes Schulfach, das sich jederzeit mit aktuellen Themen wie Flucht, Migration, Hunger, Klimawandel, Globalisierung, Ressourcenkonflikte oder Erdbeben und Vulkanausbrüche auseinandersetzt.

Als Brückenfach zwischen den Natur- und Gesellschaftswissenschaften bezieht die Geographie sowohl naturgeographische (z. B. Klima, Vegetation, Relief, Böden) als auch humangeographische Systeme (z. B. Bevölkerung, Wirtschaft, Verkehr), deren Strukturen und Interdependenzen mit ein und versteht sich vor diesem Hintergrund auch als Zentrierungsfach für die schulrelevanten Inhalte der weiteren Geowissenschaften, wie z. B. der Geologie, Meteorologie, Ozeanographie oder der Raum- und Stadtplanung. Werte, an denen sich die Geographie orientiert, sind insbesondere Achtung vor der Würde des Menschen, Toleranz, Generationen- und Geschlechtergerechtigkeit, Solidarität, Nachhaltigkeit, Schutz der Umwelt, Bewahrung der natürlichen Ressourcen sowie Frieden.

(Auszug aus dem Fachprofil Geographie; Quelle: ISB – Staatsinstitut für Schulqualität und Bildungsforschung)

Zentrale Aufgabe des Geographieunterrichts ist außerdem die Vermittlung und Anwendung von fachspezifischen Kompetenzen, die mittels geographischer Arbeitstechniken erworben werden. Am BBG werden daher neben klassischen geographischen Medien wie z. B. Globen, Atlaskarten, Statistiken und Diagramme auch moderne Medien wie digitale Karten und Google Earth eingesetzt. Ferner kann in Geographie die Projektarbeit hervorragend geübt werden, z. B. mit Powerpoint-Präsentationen zu „Porträts europäischer Länder“ oder Lapbooks zu „50 Jahre Nationalpark Bayerischer Wald“. Da Geographie ein praktisches und lebensnahes Schulfach ist, werden auch diverse Exkursionen wie beispielsweise der Besuch eines Bauernhofes in der 5. Klasse durchgeführt.

 

Lehrwerke und Atlanten:

Jahrgangsstufe 5:   Seydlitz - Geographie 5, Schroedel, ISBN 978-3-507-53275-5

Jahrgangsstufe 7:   Diercke - Geographie 7, Westermann, ISBN 978-3-14-115081-0

Jahrgangsstufe 10: Seydlitz - Geographie 10, Schroedel, ISBN 978-3-507-52804-8

Jahrgangsstufe 11: Terra - Geographie 11, Klett, ISBN 978-3-623-29110-9

Jahrgangsstufe 12: Terra - Geographie 12, Klett, ISBN 978-3-623-29120-8

Haack Weltatlas - Ausgabe Bayern, Klett-Verlag,  ISBN: 978-3-128-228621-1  

Diercke Weltatlas - Ausgabe Bayern, Westermann Verlag,  ISBN: 978-3-14-100803-6

(Diesen Atlas müssen sich alle Schülerinnen zu Beginn der 5. Klasse anschaffen)

 

Überblick über die Themen der einzelnen Jahrgangsstufen:

5. Klasse:

  • Der Planet Erde
  • Naturräume in Bayern und Deutschland
  • Ländliche Räume in Bayern und Deutschland
  • Städtische Räume in Bayern und Deutschland

7. Klasse

  • Einheit und Vielfalt in Europa
  • Naturgeographie Europas im Überblick
  • Ländliche Räume Europas
  • Metropolen und Verdichtungsräume in Europa
  • Meere und Küsten in Europa

10. Klasse

  • Die neuen Wirtschaftsmächte Indien und China im Vergleich
  • Der pazifische Raum
  • Weltwirtschaftsmacht USA
  • Russland – Land im Umbruch
  • Globale Herausforderungen

11. Klasse

  • Der blaue Planet und seine Geozonen
  • Ökosysteme und anthropogene Eingriffe
  • Ressourcen – Nutzung, Gefährdung und Schutz
  • Umweltrisiken und menschliches Verhalten

12. Klasse

  • Eine Welt – Strukturen, Entwicklungswege, Verflechtungen, Globalisierung
  • Raumstrukturen und aktuelle Entwicklungsprozesse in Deutschland

 

P-Seminare:

Als P-Seminare wurden/werden folgende Themen angeboten:

  • Planung und Durchführung einer Exkursion
  • Upcycling von Möbeln
  • Geographiemodelle für den Unterricht

 

W-Seminare:

Als W-Seminare wurden/werden folgende Themen angeboten:

  • Megacities
  • Amerika
  • Afrika
  • Asien

 

Wettbewerbe:

  • Diercke Wissen (Jahrgangsstufe 7 - 10)