Wir wünschen allen schöne und erholsame Sommerferien!


 

Abhängiges oder süchtiges Verhalten ist in unserer Gesellschaft ein weit verbreitetes Phänomen. Es lässt sich nicht nur im problematischen Konsum von Alkohol, Tabak und illegalen Drogen beobachten, sondern auch im ganz alltäglichen Leben: soziale Netzwerke, Einkaufen, Essen, Sport ... .
Ein Team aus speziell von unserem Partner ‚Condrobs‘ geschulten Lehrkräften führt in jeder achten Jahrgangsstufe in kleinen, individuell wählbaren Gruppen über zwei Tage hinweg unsere Schülerinnen durch das Projekt „Suchtprävention“. Dabei stellen wir einen Kontext her, in dem die Mädchen Selbstwert und Selbstvertrauen erleben können, in dem sie konstruktiv mit Konflikten umgehen, Entscheidungen treffen und Begegnungen mit anderen einüben können. Damit sollen sie in ihrer Persönlichkeit so gestärkt werden, dass sie abhängigem oder süchtigem Verhalten leichter widerstehen können.