Vor allem eins: dir selbst sei treu

Eine Ausstellung über das Leben von Channa Maron mit Bildern des renommierten Graphikers David Polonski und von der preisgekrönten Zeichnerin Barbara Yelin ist vom 17. Oktober bis 17. November am BBG zu sehen.


Wahlunterricht „Französische Konversation“D1000021

Parlez-vous français? Oui, on parle français. Am Bertolt-Brecht-Gymnasium haben die Schülerinnen ab der neunten Jahrgangsstufe Gelegenheit, am Wahlunterricht „Französische Konversation“ teilzunehmen. Dieser Wahlunterricht bietet den an der französischen Sprache interessierten Schülerinnen viele Vorteile, stellt er doch eine ideale Ergänzung zum Französischunterricht dar. Im Wahlunterricht werden u. a. französische Lieder gehört, aktuelle Texte aus der französische Presse besprochen, kleine Lektüren gelesen und Rollenspiele eingeübt. Zudem wird im Rahmen des Wahlunterrichts auch auf die DELF-Prüfung vorbereitet. Die DELF-Prüfung führt zum Erlangen des weltweit anerkannten französischen Sprachzertifikats. Um diese Prüfung vorzubereiten werden Hörverstehen, Leseverstehen sowie schriftliche und mündliche Sprachproduktion eingeübt und trainiert.

 

 

Schnupperunterricht Französisch am Tag der offenen TürInfotour 1

Jedes Schuljahr wird am Tag der offenen Tür ein kleiner Einblick in den Französischunterricht am BBG gewährt. Im Schnupperunterricht zeigen die Schülerinnen der sechsten Jahrgangsstufe, was sie bereits können. Zudem führen sie den Zuschauern Dialoge und Rollenspiele in französischer Sprache vor. Sie beweisen damit, dass sie nach gut einem halben Schuljahr schon viel gelernt haben und so einiges schon selbst ausdrücken können. Großen Spaß haben die Schülerinnen auch am Erlernen von französischen Liedern, welche sie gerne am Tag der offenen Tür dem Publikum vortragen. Le français, nous voilà!

 

 

DSC04064 04-03-2010Besuch von französischen Theaterstücken

Um den Französischunterricht so lebendig wie möglich zu gestalten, organisieren die Französischlehrkräfte des BBG in jedem Schuljahr den Besuch französischer Theaterstücke. Im Schuljahr 2009/2010 stand im Oktober „Le Petit Prince“ im Amerikahaus auf dem Programm. Die bekannte Geschichte von Antoine de Saint-Exupéry wurde von der „Compagnie de théâtre tour de force“ sehr lebendig und anschaulich als Theaterstück dargestellt. Die Schülerinnen der Q11 und des Leistungskurses Französisch applaudierten am Ende den Schauspielern mit großer Begeisterung und freuen sich schon jetzt auf die nächsten Aufführungen dieser Theatertruppe.

 

 

Französisches Kino

Jedes Jahr findet in München im Dezember die so genannte „Cinéfête“ statt. Anlässlich dieses Kinofestivals werden französische Filme im Original gezeigt. Das Spektrum der Filme ist sehr breit. Es werden sowohl Klassiker des französischen Kinos als auch aktuelle französische Filme vorgeführt. Unsere Schülerinnen nehmen sehr gerne an diesem Kinofestival teil, können sie dabei doch feststellen, dass sie die französische Sprache schon recht gut verstehen. Die Filme werden in der Regel von den Französischlehrkräften im Unterricht vor- und nachbereitet. Das Cinéfête wird von den Schülerinnen jedes Jahr mit großer Begeisterung besucht. Im Schuljahr 2009/2010 sahen die Schülerinnen der Q11 (G8) und des Leistungskurses Französisch (K12) den Film „Entre les murs“. In diesem beeindruckenden Film, der auch bedeutende Preise gewonnen hat, geht es um eine schwierige französische Schulklasse in einem Vorort von Paris. Dieser Film mit dokumentarischem Charakter fand großen Anklang bei unseren Schülerinnen und wurde mit großem Interesse rezipiert. Vive la Cinéfête! Vive le cinéma français!