Am Mittwoch, den 25.11.2015 fand der Weihnachtsbasar an unserer Schule statt. Von 16 bis 18 Uhr war in der Cafeteria von jeder Klasse ein Stand aufgebaut. Die Schülerinnen der Jahrgangsstufen 5 und 6 hatten mit ihren Mentorinnen verschiedene weihnachtliche Gegenstände gebastelt. In den höheren Klassen wurde wahlweise in Gruppen am SMV-Bastelnachmittag oder zuhause gearbeitet. Die Ergebnisse, wie Lebkuchenhäuser, Badekugeln, Weihnachtskerzen, Weihnachtssterne, Adventskalender und andere schöne Dinge, sind so gut angekommen, dass unsere Schule mit dem Verkauf 1800 Euro eingenommen hat. Da die Veranstaltung eine Spendenaktion war und in Deutschland zurzeit eine große Flüchtlingskrise herrscht, spenden wir den Gewinn an die Gemeinschaftsunterkunft für Asylbewerber in der Landsberger Straße in Pasing. Dort leben 140 Kinder und Jugendliche mit ihren Familien. Viele von ihnen sind von Kriegserlebnissen und Flucht traumatisiert. Der Spendenbetrag wird für Ausflüge, kreative und soziale Betreuungsangebote und kleine Weihnachtsgeschenke verwendet. Wir haben mit unserer Spende dem Heim eine große Freude gemacht. Jegliche Hilfe wird dort dringend benötigt. Vielen Dank an alle, die mitgebastelt haben und sich am Weihnachtsbasar beteiligt haben!

Lily Pötzsch 6c, Johanna Lindacher 6c

  • Nikolaus_1
  • P1230081
  • W_Basar_Basteln_1
  • W_Basar_Basteln_2
  • W_Basar_Basteln_3

 

 

Diesen erfreulichen Betrag erzielten die Schülerinnen beim diesjährigen Weihnachtsbasar am 25.11.2015. Bei weihnachtlichen Klängen verkauften die Mädchen selbst gebastelte Adventskalender, originellen Weihnachtsschmuck, leckere Plätzchen und vieles mehr. Auch der Elternbeirat war vertreten.

Der gespendete Betrag geht komplett an die Gemeinschaftsunterkunft für Asylbewerber in der Landsberger Straße. Damit sollen traumatisierten Kindern und Jugendlichen besondere Freizeitaktivitäten und schöne Erlebnisse ermöglicht werden.

Die SMV dankt allen Schülerinnen und Eltern für die rege Beteiligung, die große Unterstützung und die vielen Spenden!

 

 

Kiew PäckchenAuch in diesem Jahr leisteten wir Schülerinnen des BBG in der Vorweihnachtszeit wieder einen Beitrag zur Unterstützung von krebskranken und bedürftigen Kindern in der Ukraine. Durch die kriegerischen Auseinandersetzungen im Osten des Landes wurden zudem viele Kinder zu Waisen und Halbwaisen und brauchen unsere Hilfe. Die 138 Päckchen mit vielerlei nützlichen und netten Dingen wie Zahnpasta, Haarshampoo, Kuscheltieren, Malbüchern und Malutensilien, Schokolade, Lebkuchen etc. kamen gut in Kiew an und wurden am orthodoxen Weihnachtsfest an die Kinder verteilt. Dort hat unsere Unterstützung wieder große Freude ausgelöst! Danke fürs eifrige Päckchenpacken!

Eure SMV mit Frau Breuer

 

 

 

 

Vom 16.11. bis 17.11.2015 waren Schüler-/Klassen-/Stufensprecherinnen, Mentorinnen und engagierte Schülerinnen des BBG auf Schloss Maxhofen im SMV- Seminar. Während dieser zwei Tage diskutierten die Schülerinnen über wichtige Themen an unserer Schule und planten in verschiedenen Arbeitskreisen bereits viele tolle Aktionen und Projekte für dieses Schuljahr. SMV-Arbeitskreise in diesem Schuljahr sind der AK Motto-Tag, AK Schulhausgestaltung, AK Information, AK Schulradio, AK Fairtrade sowie der AK Organisationsteam. Am Dienstag, den 17.11. stellten die Schülerinnen ihre Ideen und Ergebnisse aus den einzelnen AKs vor und tauschten sich nochmal intensiv über die Themen vom Vortag aus. Am Dienstagnachmittag wurden dann nach der Rückkehr in die Schule die Ergebnisse aus dem SMV-Seminar auch den anderen Schülerinnen bekannt gegeben. Es waren zwei sehr produktive Tage mit vielen Ideen und viel Spaß.

Lily Pötzsch 6c, Johanna Lindacher 6c