Vor allem eins: dir selbst sei treu

Eine Ausstellung über das Leben von Channa Maron mit Bildern des renommierten Graphikers David Polonski und von der preisgekrönten Zeichnerin Barbara Yelin ist vom 17. Oktober bis 17. November am BBG zu sehen.


Mit dem Schuljahr 1965/66 wurde in Bayern das Sozialwissenschaftliche Gymnasium als neuer Schulzweig zunächst an 27 Schulen für Mädchen eingeführt. Inzwischen sind es mehr als 50 Schulen, die dieses besondere Profil gewählt haben, in dem verstärkt politische Bildung im Kernfach Sozialkunde verbunden mit einem lebenspraktischen Bezug im Profilfach Sozialpraktische Grundbildung vermittelt wird. Das Städtische Bertolt-Brecht-Gymnasium wurde im Jahre 1968 auf Beschluss des Stadtrates als Gymnasium für Mädchen mit sozialwissenschaftlicher Ausbildungsrichtung gegründet. Inzwischen bieten wir auch die naturwissenschaftlich-technologische Ausbildungsrichtung an.

Das Bertolt-Brecht-Gymnasium erinnert in einem Festakt am

 

Freitag, den 20. November 2015 um 11:30 Uhr,

in der Aula des Städtischen Bertolt-Brecht-Gymnasiums,

Peslmüllerstr. 6 in Pasing

 

an die inzwischen 50-jährige Tradition der sozialwissenschaftlichen Ausbildungsrichtung. Als Ehrengast hat Herr Altoberbürgermeister Dr. Hans-Jochen Vogel zugesagt. In einem Podiumsgespräch mit unserem Fachbetreuer für Geschichte, Sozialkunde und sozialpraktische Grundbildung, Herrn Simonsen wird er zum Thema “Notwendigkeit der politischen Bildung in einem freiheitlichen Rechtsstaat“ Stellung beziehen.