Wir wünschen allen schöne und erholsame Sommerferien!


 

Wir wollen unseren Schülerinnen durch den Austausch mit einem ehemals kommunistischen Land, das seit 1990 einen demokratischen Reformprozess durchläuft und ab 2004 zur Europäischen Union gehört, Gelegenheit geben, andere Lebensverhältnisse kennen- und schätzen zu lernen.

Der Austausch wird seit 1994, mit dem Gymnasium Poprad durchgeführt.
Poprad (früher Deutschendorf) liegt in der Ostslowakei am Fuße der Hohen Tatra, also in einer wunderschönen Hochgebirgslandschaft.
Die Region um Poprad bietet zahlreiche Naturattraktionen und Kulturdenkmäler. Auf Ausflügen und Besichtigungen können die Teilnehmerinnen einige davon kennenlernen. Im Mittelpunkt des Austauschs steht jedoch der persönliche Kontakt zu etwa gleichaltrigen slowakischen SchülerInnen und deren Familien.
Diese SchülerInnen lernen in der Schule Deutsch, so dass es keine (oder nur geringe) Verständigungsprobleme gibt. Die Unterbringung erfolgt in Familien, d.h. dass die deutschen Schülerinnen beim Gegenbesuch ihren Gastgeber bei sich zu Hause aufnehmen.
Wir reisen mit der Bahn, Abenteuer inklusive!
Bisher fanden die Besuche in Poprad im Frühjahr (April/Mai) statt, so dass bereits gutes Wetter vorherrscht.

Es können Schülerinnen der 9. Klassen teilnehmen. Alle,

  • die neugierig sind, ein wirklich anderes Land kennen zu lernen,
  • die zur europäischen Einigung einen persönlichen Beitrag leisten wollen, indem sie Freundschaften mit slowakischen Jugendlichen schließen,
  • die die Hohe Tatra noch nie gesehen und all die anderen Naturschönheiten der Ostslowakei
  • die interessiert sind an einer anderen Kultur, an anderen sozialen, wirtschaftlichen und politischen Verhältnissen,

sollten mitfahren!